Schwedische Erfolgstrainerin Sundhage soll Frauen-Selecao übernehmen

Die schwedische Erfolgstrainerin Pia Sundhage soll die brasilianische Frauen-Selecao übernehmen. Laut übereinstimmenden Medienberichten soll die 59-Jährige bereits Einigung mit dem nationalen Fußballverband erzielt haben, eine offizielle Bestätigung durch die CBF steht jedoch noch aus.

Erst am Montag war der bisherige Amtsinhaber Oswaldo “Vadao” Alvarez entlassen worden, nachdem Brasilien bei der WM in Frankreich durch das Achtelfinal-Aus gegen den Gastgeber (1:2 n.V.) erneut bei der Jagd nach dem ersten großen Titel gescheitert war. Obwohl sie die sechsmalige Weltfußballerin Marta in den eigenen Reihen hat, reichte es für die Selecao bislang nur zu zweiten Plätzen bei der WM 2007 sowie den Olympiaturnieren 2004 und 2008.

Sundhage, als Spielerin mit Schweden 1984 Europameisterin, coachte die USA 2008 und 2012 zu Olympiagold, mit ihrem Heimatland verlor sie vier Jahre später das olympische Finale von Rio de Janeiro nur knapp mit 1:2 gegen Deutschland. Zuletzt trainierte sie die Junioren-Auswahlmannschaften der Skandinavierinnen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Maradona erfolgreich am Knie operiert

Der frühere argentinische Fußball-Weltstar Diego Maradona (58) ist in einem Krankenhaus in Buenos Aires erfolgreich am rechten Knie operiert worden. “Alles lief perfekt”, schrieb sein Anwalt Matias Morla am Mittwoch auf Twitter. Der ehemalige argentinische Nationaltrainer hatte seine Tätigkeit auf der Trainerbank des mexikanischen Zweitligisten Dorados de Sinaloa im Juni nach neun Monaten wegen gesundheitlicher Probleme aufgegeben.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Medien: Hertha vor Rekordverpflichtung von Ex-Düsseldorfer Lukebakio – Sieg im Test

Fußball-Bundesligist Hertha BSC steht laut Informationen der Bild-Zeitung offenbar vor einem Rekordtransfer. Der Hauptstadtklub habe sich angeblich mit Dodi Lukebakio vom FC Watford auf eine Verpflichtung geeinigt. Der 21-jährige Belgier, in der vergangenen Saison an Fortuna Düsseldorf ausgeliehen, soll einen Fünfjahresvertrag ohne Ausstiegsklausel erhalten. Einzig über die Ablösesumme soll es noch keine Einigung zwischen den Berlinern und dem Premier-League-Verein geben.

Hertha soll für den Offensivspieler bereits ein Angebot in Höhe von 20 Millionen Euro inklusive möglicher Bonuszahlungen hinterlegt haben. Die bisherige Rekordverpflichtung ist Stürmer Davie Selke, der im Sommer 2017 für etwa 8,5 Millionen Euro von RB Leipzig kam.

In der vergangenen Saison war der U21-Nationalspieler in Düsseldorf mit zehn Toren in 31 Ligaspielen maßgeblich am Klassenerhalt beteiligt. Beim 3:3 bei Meister Bayern München im vergangenen November erzielte er alle drei Treffer für die Fortuna.

Hertha hatte erst vor einer Woche das niederländische Sturmtalent Daishawn Redan vom FC Chelsea verpflichtet. Der 18-Jährige unterstrich am Donnerstag seine Qualität, beim 2:1 (0:0) im Test gegen Fenerbahce Istanbul erzielte er die Führung (59.), zudem traf Vedad Ibisevic (80.). Die Begegnung in Hartberg/Österreich war wegen der Hitze von 17.30 Uhr auf 18.30 Uhr verlegt worden.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Medien: Hertha vor Rekordverpflichtung von Ex-Düsseldorfer Lukebakio

Fußball-Bundesligist Hertha BSC steht laut Informationen der Bild-Zeitung offenbar vor einem Rekordtransfer. Der Hauptstadtklub habe sich angeblich mit Dodi Lukebakio vom FC Watford auf eine Verpflichtung geeinigt. Der 21-jährige Belgier, in der vergangenen Saison an Fortuna Düsseldorf ausgeliehen, soll einen Fünfjahresvertrag ohne Ausstiegsklausel erhalten. Einzig über die Ablösesumme soll es noch keine Einigung zwischen den Berlinern und dem Premier-League-Verein geben.

Hertha soll für den Offensivspieler bereits ein Angebot in Höhe von 20 Millionen Euro inklusive möglicher Bonuszahlungen hinterlegt haben. Die bisherige Rekordverpflichtung ist Stürmer Davie Selke, der im Sommer 2017 für etwa 8,5 Millionen Euro von RB Leipzig kam.

In der vergangenen Saison war der U21-Nationalspieler in Düsseldorf mit zehn Toren in 31 Ligaspielen maßgeblich am Klassenerhalt beteiligt. Beim 3:3 bei Meister Bayern München im vergangenen November erzielte er alle drei Treffer für die Fortuna.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Gladbacher Neuzugang Thuram: “Mein Vater gibt mir Ratschläge”

Mönchengladbachs Neuzugang Marcus Thuram vertraut für eine erfolgreiche Karriere auf die Tipps seines Vaters Lilian. “Mein Vater gibt mir Ratschläge, wie ich ein besserer Spieler, aber auch ein besserer Mensch werden kann”, sagte der französische U21-Nationalspieler nach seinem ersten Training mit der Mannschaft. Der 98er-Weltmeister sei ein strenger Vater und habe entsprechend dafür gesorgt, dass er nach seinem Urlaub fit ins Training einsteige, fügte der 21-Jährige mit einem Augenzwinkern hinzu.

Für seine erste Spielzeit im Trikot der Fohlenelf hat sich Thuram einiges vorgenommen, die 13 Tore aus der Vorsaison beim französischen Erstligisten EA Guingamp würde er gerne überbieten. “Ich will mich immer weiter verbessern”, erklärte der offensive Flügelspieler: “Und Gladbach ist derzeit der beste Verein, um mich weiter zu verbessern. Der Trainer setzt auf junge Spieler und kann sie weiterentwickeln.” Bereits am Samstag könnte Thuram im Test gegen den französischen Erstligisten OSC Angers sein Debüt feiern.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch