Paderborn holt Stürmer Ademi aus Russland

Fußball-Zweitligist SC Paderborn hat nach dem Verlust von Torjäger Sven Michel einen neuen Angreifer verpflichtet. Der Schweizer Kemal Ademi (26) kommt vom russischen Erstligisten FK Chimki und erhält einen Vertrag bis zum Saisonende. Das teilte der SCP am Montagabend mit. Michel hatte sich zuvor dem Erstligisten Union Berlin angeschlossen, dort ersetzt er Ex-Nationalspieler Max Kruse.

Ademi werde „mit seiner internationalen Erfahrung und dem Gardemaß von 1,95 Metern unseren Kader bereichern“, sagte Paderborns Sport-Geschäftsführer Fabian Wohlgemuth. Ademi, in Villingen-Schwenningen geboren, spielte bereits für die zweite Mannschaft der TSG Hoffenheim. Den Durchbruch schaffte er in der Saison 2019/2020 beim Schweizer Topklub FC Basel. Über Fenerbahce Istanbul wechselte er dann im Sommer 2021 in die russische Liga.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.