Option Deutschland vom Tisch: England gegen Island doch in Wembley

Die Option Deutschland ist vom Tisch, die englische Fußball-Nationalmannschaft kann ihr Nations-League-Spiel gegen Island am Mittwoch wie erhofft im Londoner Wembleystadion austragen. Die Regierung erteilte dem Gästeteam am Donnerstag die vom Verband FA beantragte Sondergenehmigung für die Einreise. Eigentlich untersagen die Corona-Beschränkungen eine Einreise aus Dänemark, wo Islands Team drei Tage zuvor zu Gast ist.

Hintergrund sind die in Dänemark entdeckten mutierten Coronaviren in Nerzen, die inzwischen mehrfach auch bei Menschen nachgewiesen wurden. Deshalb hatte die FA Deutschland als alternativen Spielort geprüft. Sie ist aber fest davon überzeugt, die Ansteckungsgefahr in London auf ein Minimum beschränken zu können.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.