Olympiafahrer Jakobs verlässt Köln und wechselt zur AS Monaco

U21-Europameister Ismail Jakobs wechselt vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln zum französischen Ligue-1-Klub AS Monaco. Der 21 Jahre alte Flügelspieler trifft im Fürstentum auf Ex-Bayern-Trainer Niko Kovac, Nationalspieler Kevin Volland und Bayern Münchens Torwart-Leihgabe Alexander Nübel. Bei den Monegassen, Tabellendritter der abgelaufenen Saison, erhält er einen Vertrag bis 2026.

Die Ablösesumme für die Rheinländer soll sich laut Medienberichten auf bis zu acht Millionen Euro belaufen. Insgesamt spielte der Linksfuß 43-mal für den FC in der Bundesliga. Der Vertrag des Eigengewächses wäre am 30. Juni 2024 ausgelaufen. Jakobs steht zudem im deutschen Olympia-Kader für Tokio.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.