Ohne Gosens: Bergamo festigt Rang vier

Der offenbar geschonte Nationalspieler Robin Gosens kann sich mit dem italienischen Fußball-Erstligisten Atalanta Bergamo weiter große Hoffnungen auf eine neuerliche Champions-League-Teilnahme machen. Fünf Tage nach dem Achtelfinal-Aus im Duell mit Königsklassen-Rekordgewinner Real Madrid siegte Atalanta in der Serie A bei Hellas Verona mit 2:0 (2:0) und festigte Rang vier. 

Gosens, der für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele der deutschen Mannschaft nominiert wurde, stand wegen muskulären Problemen nicht im Kader. Laut italienischen Medienberichten wird der Flügelspieler wie geplant zur DFB-Elf reisen. Ruslan Malinowski (33., Handelfmeter) und Duvan Zapata (43.) trafen für Bergamo.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.