Özil erstmals seit Februar 90 Minuten auf dem Platz

Mesut Özil hat erstmals seit dem 21. Februar 90 Minuten für den türkischen Fußball-Erstligisten Fenerbahce gespielt. Der Weltmeister von 2014 konnte dabei allerdings eine 1:2 (0:1)-Heimniederlage gegen Sivasspor nicht verhindern. In der Tabelle verlor Fener den zweiten Platz, der zu Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde der Champions League berechtigt, an den Lokalrivalen Galatasaray. Tabellenführer bleibt Besiktas.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.