Österreich: Ketelaer nimmt Abschied von St. Pölten

Der ehemalige Gladbacher und Hamburger Bundesligaprofi Marcel Ketelaer und der österreichische Fußball-Erstligist SKN St. Pölten haben sich getrennt. Dies gab der Klub am Freitag bekannt. Der 42-Jährige war seit März 2018 Sportkoordinator bei den Wölfen gewesen. “Ich bin sehr dankbar für das Vertrauen, das mir beim SKN in all meinen Funktionen seit Januar 2017 entgegengebracht wurde”, sagte Ketelaer.

Generalmanager Andreas Blumauer ergänzte: “Wir konnten die beruflichen Wünsche von Marcel leider nicht erfüllen und haben daher in aller Freundschaft eine Trennung vereinbart.” Der Deutsche habe die letzten drei Jahre “eine ausgezeichnete Arbeit geleistet”.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.