Österreich: Coronafall beim SV Ried

Der österreichische Fußball-Bundesligist SV Ried hat den ersten Coronafall in seinen Reihen bestätigt. Der namentlich nicht genannte Spieler zeige nach Klubangaben nur leichte Symptome und befinde sich in häuslicher Quarantäne.

„Da der Spieler seit 9. Oktober keinen Kontakt zum übrigen Team hatte, muss sich die Mannschaft nicht in Quarantäne begeben“, teilte Ried mit. Am 14. Oktober wird ein weiterer COVID-19-Test bei allen Spielern und Betreuern der Profi-Mannschaft durchgeführt, kündigte der Klub an.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.