Nur 0:0 in Sevilla: Barcelona lässt Punkte liegen

Der FC Barcelona hat auf dem Weg zur Titelverteidigung in der spanischen Fußball-Meisterschaft im dritten Spiel nach der Corona-Zwangspause erstmals geschwächelt. Die Katalanen kamen nach zwei Siegen zum Auftakt im Topspiel beim FC Sevilla nicht über ein 0:0 hinaus. Verfolger Real Madrid mit Nationalspieler Toni Kroos kann mit einem Sieg bei Real Sociedad am Sonntag (22.00 Uhr/DAZN) nach Punkten gleichziehen.

Barcelona legte gegen den Tabellendritten engagiert los, erzeugte im ersten Durchgang allerdings zu wenig Torgefahr. Weltfußballer Lionel Messi hatte vor der Halbzeit Glück, als er nach einem Gerangel mit Diego Carlos nur eine Ermahnung erhielt. Nach dem Seitenwechsel blieb Barca in einer zähen Partie spielbestimmend, Sevilla verpasste bei einem Konter in der Schlussphase den entscheidenden Pass im Strafraum.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.