Nübel lehnt Schalke-Angebot endgültig ab

Torwart Alexander Nübel wird Fußball-Bundesligist Schalke 04 am Saisonende verlassen. Nach SID-Informationen hat der 23 Jahre alte Schlussmann das Angebot der Königsblauen zur Verlängerung des im Sommer 2020 auslaufenden Vertrages nach wochenlanger Bedenkzeit endgültig abgelehnt. Zuvor hatte Sky Sport News HD darüber berichtet.

Offenbar strebt Nübel einen ablösefreien Wechsel zu einem Spitzenklub an. Der deutsche Meister Bayern München kommt inzwischen wohl nicht mehr als nächste Station für eine der größten Torhüter-Hoffnungen in Deutschland in Betracht, da Nationalmannschafts-Kapitän Manuel Neuer an der Isar vor einer Vertragsverlängerung steht. Kontakte zu anderen Verein sind allerdings nicht bekannt. 

Nübel war 2015 vom SC Paderborn nach Schalke gekommen. In der vergangenen Saison löste der Keeper Ralf Fährmann als Nummer eins zwischen den Pfosten der Gelsenkirchener ab. Seither steigerte Nübel, der aufgrund einer Rotsperre erst am 31. Januar wieder spielen darf, seinen Marktwert auf geschätzt 15 bis 20 Millionen Euro.

Als Nachfolger für Nübel auf Schalke kommt Markus Schubert in Betracht. Auch der U21-Nationaltorwart gilt als ein großes Torwart-Talent.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.