Norwegens Not-Team erneut geschwächt

Die norwegische Fußball-Nationalmannschaft ist mit zunächst nur 17 Spielern zum Nations-League-Spiel nach Wien gegen Österreich (Mittwoch, 20.45 Uhr) gereist. Torwart Per Kristian Bratveit musste nach einem Coronatest ohne eindeutiges Ergebnis in Oslo bleiben. Das gab der Verband NFF bekannt.

Er hoffe aber, dass der Keeper vom schwedischen Klub Djurgardens IF am Spieltag noch nachkommen könne, sagte Coach Leif Gunnar Smerud. Voraussetzung sei ein neuer negativer Test.

Norwegen hatte seine Mannschaft um Dortmunds Stürmerstar Erling Haaland nach dem positiven Test bei Vize-Kapitän Omar Elabdellaoui nach Hause geschickt. Stattdessen wurde eine Not-Auswahl für Wien mit 13 Neulingen zusammengestellt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.