Nmecha trifft dreimal: Wölfe 4:1-Sieger gegen den HSV

Dank dreier Tore von Lukas Nmecha hat Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg ein Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1 (3:0) gewonnen. Der 22-Jährige war gegen den Zweitligisten in der 16., 30. und 60. Minute erfolgreich. Den vierten Treffer für die Niedersachsen steuerte Maximilian Arnold (43.) bei, Anssi Suhonen gelang für die Hanseaten das Ehrentor (54.).

VfL-Mittelfeldspieler Yannick Gerhardt musste bereits in der 16. Minute verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.