Nagelsmann: „Skispringen würde ich gerne mal ausprobieren“

Bayern Münchens Trainer Julian Nagelsmann hat sich vor dem Start der Olympischen Spiele einmal mehr als Wintersport-Fan geoutet – und einen außergewöhnlichen Wunsch geäußert. „Skispringen würde ich gerne ausprobieren. Vielleicht lässt mich mal einer von einer Kinderschanze runterspringen, wenn ich nicht mehr aktiver Trainer bin“, sagte er vor dem Bundesligaspiel am Samstag (18.30 Uhr/Sky) gegen Leipzig und fügte schmunzelnd an: „Als kleiner Wink an den DSV, vielleicht haben sie Lust mich einzuladen.“

Ansonsten wolle er „mal schauen, was ich noch ausprobieren kann. Aber ich habe ja auch noch hier was zu tun. Ich sollte vielleicht nicht mit eingegipsten Armen und Beinen an der Linie liegen“, sagte er und lachte.

Aktiv fahre er Ski und Snowboard. Zudem mache er „gelegentlich Eisstockschießen. Es ist nicht mit Curling zu vergleichen, aber im übertragenen Sinne kann man von Curling sprechen“, sagte Nagelsmann: „In meiner ländlichen Struktur, wo ich aufgewachsen bin, ist Eisstockschießen ein Volkssport. Aber vor allem wegen der dritten Halbzeit. Wer gewinnt, weiß man danach meistens nicht mehr.“

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.