Nach Verzögerung: Köln holt Wunschspieler Limnios

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat die Verpflichtung des griechischen Nationalspielers Dimitris Limnios perfekt gemacht. Der 22-Jährige wechselt von PAOK Saloniki zum FC und erhält einen Vertrag bis 2024. Der Transfer hatte sich in die Länge gezogen, weil Limnios nach einem positiven Coronatest nicht zur Vertragsunterschrift nach Köln reisen konnte. 

“Mit Dimitris bekommen wir einen technisch starken Mann für den Flügel dazu, der von außen mit hohem Tempo und guten Vorlagen für Gefahr sorgt”, sagte Kölns Sport-Geschäftsführer Horst Heldt: “Er hat seine Qualität auf internationalem Level nachgewiesen und verfügt mit seinem jungen Alter noch über reichlich Potenzial.”

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.