Nach Roter Karte: Köln zwei Spiele ohne Bornauw

Der 1. FC Köln muss zwei Spiele auf Sebastiaan Bornauw verzichten. Der 21 Jahre alte Innenverteidiger hatte im Bundesliga-Duell der Rheinländer bei der TSG Hoffenheim am Mittwoch (1:3) in der 26. Minute die Rote Karte gesehen. Der FC stimmte der Sperre des Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu. 

Bornauw hatte Hoffenheims Mittelfeldspieler Christoph Baumgartner an der Wade getroffen, Schiedsrichter Felix Brych änderte seine erste Entscheidung nach Ansicht der Videobilder von Gelb auf Rot. Ihr nächstes Spiel bestreiten die Kölner am Montag gegen RB Leipzig (20.30 Uhr/DAZN und Amazon Prime).

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.