Nach positivem Test: Hofmann vor Rückkehr ins Gladbach-Training

Fußball-Nationalspieler Jonas Hofmann steht nach seinem positiven Coronatest vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining von Borussia Mönchengladbach. “Er steigt wohl nächste Woche Dienstag wieder ins Training ein. Die Untersuchungen waren bisher alle positiv. Und er ist wieder negativ, das ist auch wichtig”, sagte Trainer Marco Rose am Donnerstag. Hofmann war am 25. März vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Island (3:0) positiv getestet wurden.

Für das Auswärtsspiel bei Hertha BSC am Samstag (15.30 Uhr/Sky) fällt neben Hofmann wohl auch Innenverteidiger Nico Elvedi aus. “Nico hat noch Schmerzen. Es wird Richtung Berlin sehr eng, das kann man schon sagen”, sagte Rose. Elvedi hatte schon im Heimspiel gegen den SC Freiburg (2:1) nach einem Schlag auf die Wade gefehlt.

Nach zwei Siegen in Folge hofft Rose in Berlin auf ein weiteres Erfolgserlebnis. “Es war wichtig, in die Spur zurückzufinden. Jetzt müssen wir drin bleiben, das ist die Kernaufgabe”, sagt Rose, der zur kommenden Saison zu Borussia Dortmund wechselt.

Bei der Frage nach dem künftigen Gladbach-Trainer gab sich Sportdirektor Max Eberl erneut bedeckt. “Wir haben schon länger klar im Kopf, wer unser neuer Trainer sein soll”, sagte Eberl, bei allen anderen Fragen “bleibe ich standhaft”.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.