Nach acht Titelgewinnen in Folge: Paris verliert im Supercup

Der französische Pokalsieger Paris St. Germain hat den ersten Titel der Saison verpasst. Mit den deutschen Fußball-Nationalspielern Julian Draxler und Thilo Kehrer in der Startelf verlor der Rekordtitelträger im Supercup gegen Überraschungsmeister OSC Lille in Tel Aviv mit 0:1 (0:1). 

Den Treffer erzielte der Portugiese Xeka (45.) mit einem sehenswerten Fernschuss. Für Lille ist es der erste Supercupsieg der Vereinsgeschichte. Paris hatte den Titel zuvor achtmal in Serie geholt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!