Müller hat WM in Katar fest im Visier

Thomas Müller hat eine Teilnahme an der Winter-WM 2022 in Katar fest im Visier. „Ich will in einem Jahr in der Verfassung sein, dass ich der Nationalmannschaft helfen kann. Das ist mein Ziel, darauf bin ich fokussiert. Ich muss aber erst einmal in der Verfassung sein“, sagte Müller nach dem ersten Training der deutschen Nationalmannschaft in Hamburg vor den WM-Qualifikationsspielen gegen Rumänien und in Nordmazedonien.

Einen längerfristigen Karriereplan hat der 32-Jährige aber nicht im Kopf. „Jeder, der für sich selbst schon mal Pläne gemacht hat, der wird in der Rückschau feststellen, das nur wenige der längerfristigen Pläne umgesetzt worden sind“, sagte der Offensivspieler des deutschen Rekordmeisters Bayern München. Die WM sei aber „nicht mehr lange hin“. Das erste Ziel sei es nun, „sich so schnell wie möglich zu qualifizieren“.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.