MSV gibt Rote Laterne ab – Remis im Mittelfeldduell

Der MSV Duisburg hat am Sonntag in der 3. Fußball-Liga die Rote Laterne des Tabellenletzten an Aufsteiger VfB Lübeck abgegeben. Die Meidericher gewannen zu Hause gegen den SV Meppen mit 1:0 (1:0), Wilson Kamavuaka (21.) war für die Zebras erfolgreich. Der MSV hat jetzt 18 Punkte auf dem Konto.

Ex-Bundesligist KFC Uerdingen verpasste dagegen im Mittelfeldduell gegen Waldhof Mannheim einen Sieg. Die Krefelder mussten sich in Düsseldorf mit einem 1:1 (0:1) zufriedengeben. Mohamed Gouaida (40.) erzielte das Führungstor für die Waldhöfer, die aus den letzten drei Spielen fünf Punkte holten. Heinz Mörschel (62.) gelang der Ausgleich für Uerdingen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!