Monacos Henrichs feiert Comeback mit Sieg

Der dreimalige deutsche Fußball-Nationalspieler Benjamin Henrichs hat nach zehn Wochen Verletzungspause sein Comeback für den französischen Erstligisten AS Monaco gefeiert. Der 22 Jahre alte Ex-Leverkusener wurde beim 3:2 (1:1) der Monegassen am Sonntag gegen Stade Rennes in der 65. Spielminute eingewechselt. 

Durch den Sieg nach dem späten Treffer von Wissam Ben Yedder in der 90. Minute rückte die schwach in die Saison gestartete Mannschaft aus dem Fürstentum auf Platz 14 der Ligue 1 vor.   

Rechtsverteidiger Henrichs, der in der Sommerpause als Neuzugang bei Werder Bremen gehandelt worden war, hatte seinen zuvor einzigen Saisoneinsatz am ersten Spieltag gegen Olympique Lyon (0:3) bestritten. Danach hatte ihn eine Fußverletzung außer Gefecht gesetzt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.