Mönchengladbach gewinnt Porsche als Sponsor in der Jugendarbeit

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat für die Jugendarbeit einen neuen Sponsor gefunden. Der Automobilhersteller Porsche unterstützt ab der neuen Saison den Nachwuchs des Champions-League-Teilnehmers und wird unter anderem Namensgeber des Nachwuchsinternats “Fohlenstall”.

“Porsche fördert seit Jahren Kinder und Jugendliche, entwickelt sie weiter – auf und neben dem Platz. Dieser Ansatz passt sehr gut zu uns”, sagte Sportdirektor Max Eberl. Rio-Weltmeister Sami Khedira, Botschafter der Jugendförderung des Sportwagenherstellers unter dem Motto “Turbo für Talente”, betonte: “Die Projekte ermöglichen Kindern und Jugendlichen, sich über den Sport persönlich zu entwickeln.”

Porsche unterstützt bereits die Nachwuchsarbeit beim Bundesligisten RB Leipzig, aber auch im Eishockey, Tennis oder Basketball.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.