MLS: Trainingspause bis zum 1. Juni verlängert

Die nordamerikanische Fußball-Profiliga Major League Soccer (MLS) hat ihre durch die Coronakrise erzwungene Trainingspause erneut verlängert. Das Moratorium für die 26 Klubs gilt nun mindestens bis 1. Juni, der 15. Mai als Termin für die Wiederaufnahme des Trainings wurde gestrichen.

In der vergangenen Woche hatte die Liga den Spielern individuelles Training unter Einhaltung eines Mindestabstands wieder erlaubt – sofern die Behörden in den jeweiligen Standorten dafür zuvor grünes Licht gegeben hatten. Bei neun Teams ist das noch nicht der Fall. Die Liga war am 9. März nach zwei Spieltagen unterbrochen worden.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.