MLS-Profi Wagner hofft auf Sprung ins DFB-Team

Linksverteidiger Kai Wagner (23) vom US-Fußballklub Philadelphia Union steckt sich für den weiteren Verlauf seiner Profikarriere hohe Ziele. “Ich habe hier meine Duftmarke gesetzt und bin bereit für eine der Top-3-Ligen in Europa”, sagte der 23-Jährige aus der Major League Soccer (MLS) dem kicker: “Dort möchte ich Stammspieler sein und vielleicht sogar den Sprung zur Nationalmannschaft schaffen.”

Wagner, der 2019 vom damaligen Drittligisten Würzburger Kickers in die USA gewechselt war, will “im Januar, spätestens aber im Juli, wieder nach Europa wechseln. Bundesliga, Premier League oder Spanien, meinetwegen”, sagte er: “Man redet nicht gern über sich selbst, aber man muss schon sehen, dass ich aus der 3. Liga kam und in Amerika, wie viele sagen, zum besten Linksverteidiger der Liga wurde.”

Auf dem erhofften Weg ins DFB-Team nimmt sich Wagner, der mit Philadelphia das Supporters’ Shield für die punktbeste Mannschaft gewonnen und die Play-offs erreicht hat, Robin Gosens von Atalanta Bergamo zum Vorbild. “Er kam von einem kleinen Verein aus Deutschland und ist jetzt bei Atalanta Bergamo Nationalspieler geworden”, sagte Wagner: “Das ist natürlich ein Weg, den ich sehr bewundere. Den Glauben, mal Nationalspieler zu werden, habe ich nie verloren.”

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.