MLS: Beckham-Klub Inter Miami startet am 1. März in Los Angeles

Der von David Beckham geführte neue Fußballklub Inter Miami muss bei seiner Premiere in der nordamerikanischen Profiliga Major League Soccer (MLS) am 1. März 2020 bei Los Angeles FC antreten. Dies gab die Liga am Freitag bekannt.

Das erste MLS-Heimspiel trägt der Klub aus Florida am 14. März in Fort Lauderdale gegen Los Angeles Galaxy aus, früherer Arbeitgeber des Ex-Kapitäns der englischen Nationalmannschaft. Für 2022 ist der Umzug von Inter in ein Stadion in Miami geplant.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.