Mit Zustimmung des Klubs: Khedira nicht mehr in Quarantäne

Rio-Weltmeister Sami Khedira befindet sich beim italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin nach einer Genehmigung des Klubs nicht mehr in Quarantäne und ist bereits zu seiner Familie nach Deutschland gereist. Das berichtet die Gazzetta dello Sport. Zuvor hatte sich Khedira einem Coronatest unterzogen, der negativ ausgefallen war.

Gleiches gilt für seine Mitspieler Miralem Pjanic und Gonzalo Higuain. Nach einem positiven Test bei Juve-Verteidiger Daniele Rugani in der vergangenen Woche hätte die gesamte Mannschaft eigentlich für 14 Tage isoliert werden sollen.

Higuain hat laut Medienberichten um eine Ausnahme gebeten, um in seine argentinische Heimat zu seiner kranken Mutter reisen zu dürfen. Zuvor hatte sich der Stürmer einem Test unterzogen, dessen Ergebnis negativ war. Superstar Cristiano Ronaldo kehrte erst gar nicht wieder zu Juventus zurück, nachdem er Anfang vergangener Woche nach Madeira geflogen war, um seiner Mutter nach einem Schlaganfall zur Seite zu stehen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.