Mit vier Bundesliga-Profis: USA bezwingen Jamaika

Die Fußball-Nationalmannschaft der USA hat sich im Länderspiel gegen Jamaika keine Blöße gegeben. Die Auswahl von Trainer Gregg Berhalter bezwang den Karibikstaat in Wiener Neustadt mit 4:1 (1:0). Damit ist das Team seit acht Begegnungen ungeschlagen.

Sergino Dest (34.) vom FC Barcelona, der Salzburger Brenden Aaronson (52.) und Sebastian Lletget (83., 90.) von Los Angeles Galaxy trafen für die US-Boys. Der Dortmunder Gio Reyna, John Anthony Brooks aus Wolfsburg und Bremens Josh Sargent standen in der Startelf. Chris Richards von der TSG Hoffenheim wurde eingewechselt.

Bei Gegner Jamaika hatte es vor der Partie vier positive Corona-Tests gegeben. Darunter waren neben zwei Betreuern auch zwei Spieler. Während die Profis ausfielen, standen die Betreuer nach jeweils zwei negativen Tests für das Spiel zur Verfügung.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.