Medien: Rose soll Favorit auf BVB-Trainerposten ab Sommer sein

Marco Rose (44) von Borussia Mönchengladbach soll nach dem Aus von Lucien Favre (63) laut übereinstimmender Medienberichte für den Sommer Favorit auf den Trainerposten bei Borussia Dortmund sein. Rose hat nach Informationen der Bild-Zeitung nach Ablauf der Saison eine Ausstiegsklausel in seinem bis 2022 datierten Vertrag bei den Fohlen. „Ich weiß nicht, ob es irgendwelche Klauseln gibt“, sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke bei Bild.

Nachdem sich Dortmund nach dem 1:5 gegen den VfB Stuttgart am Sonntag von Favre getrennt hatte, übernimmt dessen bisheriger Co-Trainer Edin Terzic (38) für den Rest der Saison.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.