Medien: Ronald Koeman soll neuer Barca-Coach werden

Der niederländische Bondscoach Ronald Koeman (57) soll laut übereinstimmenden Presseberichten aus Spanien und den Niederlanden neuer Chefcoach des FC Barcelona werden. Am Montag hatte sich der Renommierklub, der im Viertelfinale der Champions League vergangenen Freitag in Lissabon 2:8 gegen Bayern München verloren hatte, von Quique Setien getrennt.

Koeman, Ex-Profi der Katalanen, soll einen Dreijahresvertrag erhalten. Sein Assistent in Barcelona soll der Ex-Hoffenheim-Coach Alfred Schreuder werden. Koeman hat allerdings noch einen Vertrag bis 2022 beim Königlich-Niederländischen Fußball-Bund KNVB. Angeblich besitzt der Europameister von 1988 eine Klausel, wonach er bei einem Angebot des FC Barcelona Oranje verlassen darf.

Koeman soll allerdings dem Verband im Januar 2020 versprochen haben, bis zum Abschluss der Europameisterschaft bei der Elftal zu bleiben. Damals sagte er Barcelona ab. Durch die coronabedingte Verschiebung der EURO auf 2021 habe sich die Situation aber verändert, hieß es.

Bereits am vergangenen Wochenende sollen Koeman und Barca eine grundsätzliche vertragliche Absprache erzielt haben. Oranjes Nations-League-Spiel am 4. September gegen Polen muss wohl von einem der bisherigen Assistenten geleitet werden. 

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.