Medien: Ribery vor dem Karriere-Ende

Der frühere Bayern-Star Franck Ribery (38) steht nach nicht mal einem halben Jahr beim italienischen Fußball-Erstligisten US Salernitana offenbar schon wieder vor dem Absprung – und damit auch vor dem Ende seiner langen Karriere. Wie italienische Medien am Montag berichten, habe der Klub bereits den zuletzt vereinslosen Angreifer Diego Perotti als Ersatz ins Auge gefasst. Ribery dagegen wolle nicht nur den Verein verlassen, sondern auch seine Laufbahn beenden.

Von 2007 bis 2019 hatte Ribery für Bayern München gespielt. Davor gehörten bereits Galatasaray Istanbul und Olympique Marseille zu seinen Arbeitgebern.

Im September 2021 schloss sich der französische Flügelspieler für ein Jahr dem Serie-A-Aufsteiger Salernitana an, nachdem sein Vertrag bei der AC Florenz nicht verlängert worden war. Salernitana holte bisher in 22 Liga-Partien nur zehn Punkte und ist Schlusslicht. Der von Verletzungen geplagte Ribery kam nur in zwölf Spielen zum Einsatz. Derzeit fällt er noch aufgrund einer erst kürzlich überstandenen Corona-Infektion aus.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.