Medien: Lazio konnte erst Donnerstag nach Hause reisen

Wegen Schneeglätte auf der Piste des Flughafens Franz Josef Strauß in München hat die Mannschaft von Lazio Rom nach der 1:2-Niederlage im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League nicht wie geplant am späten Mittwochabend die Rückreise nach Rom antreten können. Nach einigen Stunden Wartezeit musste das Team ins Hotel zurückkehren. 

Erst am Donnerstag konnte die Lazio-Mannschaft von München abfliegen. Dies berichteten italienische Medien. Am Donnerstagnachmittag wollte Coach Simone Inzaghi das Training in Hinblick auf das Serie-A-Spiel gegen Udinese Calcio am Sonntag leiten.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.