Medien: Hertha-Trainer Dardai geht nicht automatisch in nächste Saison

Hinter der Verweildauer von Pal Dardai als Trainer des krisengeschüttelten Fußball-Bundesligisten Hertha BSC steht bereits kurz nach seinem Amtsantritt ein Fragezeichen. Nach Informationen des kicker wird der 44 Jahre alte Ungar nicht automatisch in der kommenden Spielzeit an der Seitenlinie stehen.

Das Magazin berichtet davon, dass Dardai „in den restlichen 16 Spielen einen Schnitt von ziemlich genau 1,5 Punkten pro Partie“ schaffen muss, um in die Saison 2021/22 gehen zu dürfen. Von dieser Klausel war bei der Bekanntgabe von Dardais Rückkehr auf den Berliner Trainerstuhl am Montag keine Rede.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!