Medien: Berlin-Derby in der Bundesliga abgesagt

Die am frühen Dienstag getroffenen Beschlüsse von Bund und Ländern zur Bekämpfung der Coronakrise haben offenbar erste Auswirkungen auf den Ablauf der Fußball-Bundesliga. Das für Ostersonntag geplante Derby zwischen den Union Berlin und Hertha BSC soll abgesagt werden. Laut eines Berichts des rbb habe sich darauf der Berliner Senat in seiner Sitzung am Dienstag geeinigt. Ob und wann das Spiel nachgeholt wird, sei derzeit noch offen.

Bund und Länder hatten in der Nacht zum Dienstag beschlossen, die geltenden Lockdown-Regeln bis zum 18. April zu verlängern. Über Ostern wird der Lockdown für mehrere Tage zusätzlich so weit verschärft, dass das öffentliche Leben in Deutschland weitgehend heruntergefahren wird.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.