Matthäus: “Müller hat das Team verwandelt”

Rekordnationalspieler Lothar Matthäus sieht in der Rückkehr von Thomas Müller einen Schlüssel zum Erfolg der deutschen Mannschaft bei der EM – und zwar nicht nur wegen der sportlichen Qualitäten des Münchners. “Thomas Müller ist zurück und Thomas Müller hat das Team verwandelt”, sagte Matthäus im Interview mit RTL/ntv: “Jetzt wird wieder gelacht auf dem Platz. Es ist wieder Spaß da.”

Er nehme im Team von Bundestrainer Joachim Löw “eine Leichtigkeit” wahr, “und ich glaube gerade, dass das mit dem Namen Thomas Müller zusammenhängt”. Ganz anders sei es noch in den Monaten vor der EM gewesen: “Ich hatte das Gefühl, die Spieler wussten gar nicht, dass sie lachen dürfen im Training, dass sie schmunzeln können, auch mal über einen Fehler.”

Für den Auftakt gegen Weltmeister Frankreich am Dienstag (21.00 Uhr/ZDF und MagentaTV) rechnet Matthäus der deutschen Mannschaft durchaus gute Chancen aus. “Weil ich weiß, bei den Franzosen ist auch im Kopf: wir spielen gegen Deutschland, wir spielen in München.” 

Das DFB-Team sei für die Franzosen “so ein bisschen der Angstgegner. Wir haben im Halbfinale bei Weltmeisterschaften gegen sie gewonnen, 2014 gegen sie gewonnen, ich bin zweimal im Halbfinale 82 und 86 gegen sie weitergekommen.”

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.