ManCity siegt dank Sterling ohne Mühe in Watford

Manchester City hat am vorletzten Spieltag in der englischen Fußballliga einen ungefährdeten Sieg eingefahren. Beim FC Watford gewann die als Vizemeister feststehende Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola mit 4:0 (2:0). Watford, nach der Entlassung von Nigel Pearson erstmals von Interimscoach Hayden Mullins geführt, bleibt als Tabellen-17. weiter stark abstiegsbedroht.

Der englische Nationalspieler Raheem Sterling hatte City durch einen Doppelpack im ersten Durchgang auf die Siegerstraße gebracht (31./40.). Im zweiten Abschnitt erhöhten Phil Foden (63.) und Aymeric Laporte (66.). Nationalspieler Ilkay Gündogan saß 90 Minuten auf der Bank der Skyblues.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.