Malen trainiert erstmals mit dem BVB

Borussia Dortmund steht kurz vor der endgültigen Verpflichtung des Wunschspielers Donyell Malen als Ersatz für Jadon Sancho. Der niederländische Fußball-Nationalspieler trainierte dank einer offiziellen Erlaubnis der PSV Eindhoven am Dienstagmorgen erstmals mit der Mannschaft in Bad Ragaz/Schweiz. Es seien aber noch “letzte Details zwischen dem Spieler und der PSV zu klären”, teilte der BVB mit. Erst danach könne man “den Transfer final vermelden”.

Der BVB muss für den 22-Jährigen rund 30 Millionen Euro an Eindhoven zahlen, mögliche Bonuszahlungen könnten noch hinzukommen. Malen soll für fünf Jahre unterschreiben.

Der Offensivspieler ist der Ersatz für Sancho, der für 85 Millionen Euro zum englischen Rekordmeister Manchester United gewechselt war. Malen kann im Angriffszentrum und auf dem Flügel spielen. Vor Beginn der Einheit sprach Malen kurz mit Trainer Marco Rose, dann schloss er sich seinen neuen Teamkollegen auf der Laufrunde an.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.