Mainzer Niakhate mit Corona infiziert

Auch beim Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 hat Corona in der Winterpause zugeschlagen. Innenverteidiger Moussa Niakhate wurde positiv auf das Virus getestet und befindet sich seitdem in häuslicher Isolation. Der 25-Jährige ist nach Vereinsangaben symptomfrei. Niakhate ist bei den Rheinhessen der erste Coronafall im Jahr 2022. 

Nach Abstimmung mit den zuständigen Behörden darf der Trainingsbetrieb fortgesetzt werden. Alle Spieler und Betreuer bei den Mainzern haben 2G-Status. 

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.