Luis Enrique trauert um neunjährige Tochter

Spaniens ehemaliger Fußball-Nationaltrainer Luis Enrique trauert um seine Tochter Xana. Bei Twitter gab der 49-Jährige am Donnerstagabend bekannt, dass die Neunjährige an den Folgen eines Knochentumors verstorben sei. Die Diagnose Knochenkrebs sei vor fünf Monaten gestellt worden.

Am 19. Juni war Luis Enrique aus „dringenden privaten Gründen“ von seinem Traineramt zurückgetreten. Die genauen Hintergründe des Rückzugs waren damals nicht bekannt geworden.

Bei Twitter bekundeten in kürzester Zeit Zehntausende ihr Beileid. Unter anderem kondolierten auch die spanische Liga sowie die Topklubs FC Barcelona und Real Madrid, für die der 62-malige Nationalspieler in seiner aktiven Karriere lange Jahre gespielt hatte.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.