Löw nominiert Müller und Hummels für die EM

Bundestrainer Joachim Löw holt Thomas Müller und Mats Hummels für die Fußball-EM zurück in die Nationalmannschaft. Löw berief die beiden im März 2019 ausgemusterten Weltmeister von 2014 in seinen 26er-Kader für das paneuropäische Turnier (11. Juni bis 11. Juli). Überraschend sind auch Linksverteidiger Christian Günter (SC Freiburg) und Stürmer Kevin Volland (AS Monaco) dabei.

Der deutsche Rekordmeister Bayern München stellt mit acht Spielern den Kern des Aufgebots, auch Youngster Jamal Musiala (18) wurde nominiert. Das Torhüter-Trio bilden nach dem Ausfall von Marc-Andre ter Stegen (Knie-OP) Kapitän Manuel Neuer, Kevin Trapp und Bernd Leno. Julian Draxler und Julian Brandt wurden hingegen nicht berücksichtigt.

Sein endgültiges Aufgebot muss Löw bis zum 1. Juni der UEFA melden, das Trainingslager startet am 28. Mai in Seefeld/Tirol. Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) trifft in der Vorrunde in München auf Weltmeister Frankreich (15. Juni), Titelverteidiger Portugal (19.) und Ungarn (23.). – Das deutsche EM-Aufgebot:

Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt), Bernd Leno (FC Arsenal)

Abwehr: Antonio Rüdiger (FC Chelsea), Mats Hummels (Borussia Dortmund), Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach), Niklas Süle (Bayern München), Emre Can (Borussia Dortmund), Lukas Klostermann (RB Leipzig), Robin Gosens (Atalanta Bergamo), Robin Koch (Leeds United), Christian Günter (SC Freiburg), Marcel Halstenberg (RB Leipzig)

Mittelfeld/Angriff: Joshua Kimmich (Bayern München), Ilkay Gündogan (Manchester City), Serge Gnabry (Bayern München), Kai Havertz (FC Chelsea), Toni Kroos (Real Madrid), Leon Goretzka (Bayern München), Timo Werner (FC Chelsea), Thomas Müller (Bayern München), Leroy Sane (Bayern München), Jonas Hofmann (Borussia Mönchengladbach), Jamal Musiala (Bayern München), Florian Neuhaus (Borussia Mönchengladbach), Kevin Volland (AS Monaco)

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.