Lippi: “Keiner fühlt sich als Superstar”

Marcello Lippi, Italiens Weltmeister-Trainer von 2006, sieht Ähnlichkeiten zwischen der aktuellen Squadra Azzurra und seinem Erfolgsteam. “Seit zwei Jahren habe ich einen positiven Eindruck von Roberto Mancinis Nationalmannschaft. Roberto hat eine Gruppe aufgebaut, in der jeder an den Erfolg glaubt. Die Spieler sind glücklich, Mitglieder der Mannschaft zu sein. Keiner fühlt sich als Superstar, der besser ist als die anderen”, sagte der 73 Jahre alte Lippi am Sonntag im TV-Sender La 7.

Alle Spieler, so Lippi, “stellen ihre Qualitäten in den Dienst der Gruppe.” Das sei für eine Nationalmannschaft besonders wichtig. Italien überzeugte zum EM-Auftakt beim 3:0 gegen die Türkei.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.