Leverkusen verzichtet auf Trainingslager und Tests

Bayer Leverkusen verzichtet in der Vorbereitung auf die kommende Bundesliga-Saison auf ein Trainingslager. Auch „externe Vorbereitungsspiele“ seien nicht geplant, teilte der Klub einen Tag nach dem Viertelfinal-Aus in der Europa League mit. Die Werkself startet am 28. August mit einem Corona-Test in die Vorbereitung, drei Tage später folgt das erste Training.

Zunächst wartet auf die Bayer-Profis, für die erst am Montag mit dem 1:2 (1:2) gegen Inter Mailand das letzte Pflichtspiel der Saison anstand, ein zweiwöchiger Urlaub. Das erste Pflichtspiel findet am Wochenende vom 11. bis 14. September im DFB-Pokal gegen den Pokalsieger des Hamburger Fußball-Verbandes statt. Ein Woche später tritt die Mannschaft von Trainer Peter Bosz zum Bundesliga-Start beim VfL Wolfsburg an.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.