Lebensgefährtin bestreitet vierten positiven Coronatest bei Dybala

Offensivspieler Paulo Dybala vom italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin ist wohl doch nicht zum vierten Mal positiv auf das Coronavirus getestet worden. Entsprechenden italienischen Medienberichten widersprach seine Lebensgefährtin Oriana Sabatini am Donnerstagnachmittag vehement. 

“Es stimmt nicht, dass Paulo erneut positiv getestet worden ist. Er muss sich den letzten Tests unterziehen und auf das Ergebnis warten”, sagte die Argentinierin Medienberichten zufolge. Man werde die Öffentlichkeit informieren, sobald das Ergebnis vorliege. 

Dybala darf wegen seiner Corona-Infektion seit 40 Tagen das Haus nicht verlassen. Auch seine Lebensgefährtin war anfangs an COVID-19 erkrankt, wurde aber mittlerweile wieder negativ getestet. Wann die Serie A fortgesetzt wird, ist weiterhin offen. Die Liga pausiert seit dem 9. März.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.