Kroos reist von der Nationalmannschaft ab – Süle und Gosens fehlen gegen Island

Mittelfeldstar Toni Kroos von Real Madrid fällt für die anstehenden drei WM-Qualifikationsspiele der Nationalmannschaft aus. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Dienstag mitteilte, haben sich die Adduktorenprobleme des Weltmeisters von 2014 in Düsseldorf als „so schwerwiegend erwiesen“, dass sie einen Einsatz unmöglich machen.

„Unsere medizinische Abteilung hat Toni intensiv untersucht und behandelt. Er wäre gerne in unserem Kreis geblieben, und ich verzichte nur ungern auf ihn“, sagte Bundestrainer Joachim Löw: „Auch mit Blick auf das EM-Turnier im Sommer haben wir entschieden, dass die vollständige Genesung dieser Verletzung Vorrang haben muss.“

Zum Auftakt der Qualifikation am Donnerstag (20.45 Uhr/RTL) gegen Island muss Löw in Duisburg zudem auf die Abwehrspieler Niklas Süle (Bayern München) und Robin Gosens (Atalanta Bergamo) verzichten. Süle steht aufgrund einer Oberschenkelzerrung nicht zur Verfügung, Gosens plagen muskuläre Probleme. Beide Spieler bleiben aber bei der Mannschaft.

Joshua Kimmich kann hingegen auflaufen. Der Münchner Mittelfeldspieler ist nach seiner Erkältung inzwischen im Teamhotel eingetroffen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.