Köln verzichtet im Trainingslager auf Jannes Horn

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln verzichtet in der heißen Phase der Saisonvorbereitung auf Außenbahnspieler Jannes Horn. Wie der Klub am Samstag mitteilte, wird der 22-Jährige nicht mit dem Team ins zweite Trainingslager nach Kitzbühel reisen. Stattdessen werde Horn ab der kommenden Woche mit der U21 der Kölner trainieren und spielen.

“Es ist für ihn aktuell am wichtigsten, dass er regelmäßig Spielpraxis sammelt”, sagte FC-Trainer Achim Beierlorzer: “Er hat die Entscheidung positiv und professionell aufgenommen.” Der FC will vor dem Saisonstart noch Profis abgeben.

Horn hat die deutschen Jugendauswahlteams bis zur U21 durchlaufen, im Sommer 2017 war er für eine kolportierte Ablöse von rund sieben Millionen Euro vom VfL Wolfsburg nach Köln gewechselt. Beim FC konnte er sich aber weder in der Bundesliga noch in der 2. Bundesliga dauerhaft durchsetzen. Auf seiner Stammposition als linker Verteidiger ist bei den Rheinländern Nationalspieler Jonas Hector gesetzt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.