Knieprobleme: Pause für FC-Stürmer Andersson

Stürmer Sebastian Andersson bekommt beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln wegen anhaltender Knieprobleme eine Pause. Der Schwede werde bis auf Weiteres mit dem Mannschaftstraining aussetzen und anschließend zunächst individuell trainieren, teilte der Verein am Mittwoch mit.

Andersson habe sich mit einem Knochenödem durch die Hinrunde gequält, das bislang weder mit Trainingssteuerung noch mit Behandlungen in den Griff zu kriegen sei. „Sebastian ist hierhergekommen, um zu spielen. Deshalb hat er auf die Zähne gebissen, er wollte sich in den schwierigen Zeiten unbedingt in den Dienst der Mannschaft stellen“, sagte FC-Geschäftsführer Horst Heldt. 

Andersson (29) hat in zehn Liga-Einsätzen in dieser Saison insgesamt zwei Tore erzielt und ein weiteres vorbereitet. Der FC empfängt nach der kurzen Winterpause am 2. Januar den FC Augsburg.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!