Knie-OP bei Werder-Profi Augustinsson

Linksverteidiger Ludwig Augustinsson wird dem Fußball-Bundesligisten Werder Bremen für längere Zeit fehlen. Der 25-Jährige musste sich laut Weser-Kurier am Montag aufgrund der Spätfolgen einer jahrealten Meniskusverletzung einer Arthroskopie im Knie unterziehen. Augustinsson hatte die bisherigen Pflichtspiele allesamt verpasst und war auf seiner Position von Marco Friedl ersetzt worden.

Trainer Florian Kohfeldt muss in der Abwehr nun umso mehr improvisieren, denn derzeit stehen auch Sommerzugang Ömer Toprak (muskuläre Probleme), Sebastian Langkamp (Muskelfaserriss), Philipp Bargfrede (Knieverletzung) und Milos Veljkovic (Zehenbruch) nicht zur Verfügung. Kohfeldt hatte daher bereits Christian Groß aus der zweiten Mannschaft hochgezogen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.