Klub-WM: Gnabry und Co. freuen sich „auf ein paar Tage Sonne“

Ungeachtet der Reise- und Wettkampfstrapazen freuen sich die Spieler des Triple-Gewinners Bayern München auf die Klub-WM in Katar. „Es herrscht Vorfreude in der Mannschaft, und wir freuen uns auch alle auf ein paar Tage Sonne“, sagte Nationalspieler Serge Gnabry im DAZN-Interview: „Wir wollten alle unbedingt, dass das Turnier ausgetragen wird. Daher freuen wir uns darauf.“

Die Bayern fliegen unmittelbar nach dem Auswärtsspiel am Freitag (20.00 Uhr/DAZN) bei Hertha BSC von Berlin aus nach Doha. Im Halbfinale der Klub-WM wartet am Montag der Sieger des Duells zwischen dem katarischen Meister Al-Duhail SC und dem afrikanischen Champions-League-Sieger Al-Ahly SC aus Ägypten. Im Endspiel (beide 19.00 Uhr/MEZ) dürften es die Bayern mit dem brasilianischen Copa-Libertadores-Gewinner Palmeiras zu tun bekommen.

Das Ziel sei „natürlich, wieder einen Titel zu gewinnen, das wäre dann der sechste“, so Gnabry, der jedoch zugab: „Wir sind im Moment vielleicht nicht so konsequent, wie wir es letzte Saison waren.“

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!