Klub-WM: Boateng vorzeitig abgereist

Jerome Boateng wird Bayern München im Finale der Klub-WM am Donnerstag (19.00 Uhr/DAZN) in ar-Rayyan/Katar nicht zur Verfügung stehen. Der Abwehrspieler durfte wegen des Todes seiner ehemaligen Lebensgefährtin vorzeitig abreisen. „Das hat uns alle mitgenommen“, berichtete Trainer Hansi Flick am Mittwoch, „Jerome kam auf mein Zimmer und hat gebeten, dass er nach Hause reisen darf.“ 

Der FC Bayern habe dem Wunsch von Boateng selbstverständlich entsprochen, ergänzte Flick. „Er wird uns bis auf Weiteres nicht zur Verfügung stehen.“

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!