Klopp sieht “brillantes” Liverpool – Arsenal ohne Özil chancenlos

Jürgen Klopp geriet ins Schwärmen. “Es war ein brillantes Spiel von meiner Mannschaft so früh in der Saison”, sagte der Teammanager von Champions-League-Sieger FC Liverpool, nachdem die Reds das Spitzenspiel gegen den ohne Mesut Özil angetretenen FC Arsenal mit 3:1 (1:0) für sich entschieden hatten.

“Es war großartig”, schwelgte Klopp, “eine Vorstellung mit viel Power, viel Energie, viel Gier und voller Leidenschaft.” Durch den Erfolg wurde die Tabellenführung in der Premier League erfolgreich verteidigt. 

Liverpool hat die Maximalpunkteausbeute von neun Zählern auf dem Konto. 2014er-Weltmeister Özil, der vor gut drei Wochen in London Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls geworden war, stand bei den Gästen erneut nicht im Kader.

Der frühere Schalker Joel Matip (41.) köpfte Liverpool nach einer Ecke in Führung – Nationalkeeper Bernd Leno war im Arsenal-Tor ohne Chance. Nach dem Seitenwechsel erhöhte der ägyptische Topstürmer Mohamed Salah (49.) per Foulelfmeter und legte mit einem sehenswerten Sololauf mit eiskaltem Abschluss nach (59.). Lucas Torreira (85.) gelang nur noch der Ehrentreffer.

Der englische Rekordmeister Manchester United hat hingegen die erste Niederlage kassiert. Die Mannschaft von Teammanager Ole Gunnar Solskjaer verlor gegen Crystal Palace überraschend 1:2 (0:1). Mit vier Punkten rutschten die Red Devils auf Platz fünf ab.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.