Klopp mahnt Verbesserungen beim Video-Assistenten an

Liverpools Teammanager Jürgen Klopp hat Verbesserungen beim Video-Assistenten angemahnt. „Fehler können passieren, niemand verlangt Perfektion. Es geht nur darum, die richtige Entscheidung zu treffen, das ist alles“, sagte der ehemalige Dortmunder Meistercoach beim Trainerforum der Europäischen Fußball-Union UEFA in Nyon: „Es ist klar, dass es ein Prozess ist, der verbessert werden muss.“

Am Sonntag hatte es beim 3:1 im Spitzenspiel zwischen dem Premier-League-Tabellenführer und Titelverteidiger Manchester City gleich mehrere umstrittene Szenen gegeben, die in England die Diskussion um den VAR angeheizt hatten. Zweimal war Trent Alexander-Arnold der Ball im eigenen Strafraum an den leicht vom Körper abgespreizten Arm gesprungen. City hatte vergeblich jeweils Elfmeter gefordert. 

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.