Kiel siegt im Verfolger-Duell in Aue

Holstein Kiel hat mit einem Sieg im Verfolger-Duell den Anschluss an die Aufstiegsplätze der 2. Fußball-Bundesliga gehalten. Die Norddeutschen setzten sich bei Erzgebirge Aue mit 2:1 (1:0) durch und verkürzten den Rückstand auf den Relegationsrang drei auf fünf Punkte.

Die Tore erzielten der vom 1. FC Köln ausgeliehene Salih Özcan (42.) und Emmanuel Iyoha (63.). Die „Störche“ sind damit seit sechs Spielen ungeschlagen. Die Auer, für die der eingewechselte Dimitrij Nazarov (70.) lediglich zum 1:2-Anschluss traf, warten dagegen noch auf den ersten Sieg im neuen Jahr und müssen ihre minimalen Aufstiegshoffnungen wohl begraben.

Erzgebirge-Trainer Dirk Schuster hatte seine Startelf gleich auf vier Position verändert, doch spielerisch trat die Heimmannschaft ähnlich schwach auf wie in den Spielen zuvor. Kiel präsentierte sich etwas spielfreudiger und nutzte seine Chancen konsequent, musste aber in den Schlussminuten um den Sieg zittern.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.